Unterkunft suchen
Chiemsee Inseln

Chiemsee Inseln

Die Herreninsel und die Fraueninsel

Barocke Pracht und idyllisches Insel-Dörfchen: Zum Urlaub am Chiemsee gehört ein Besuch der Chiemsee-Inseln einfach dazu. Von Prien aus erreichen Sie das ganze Jahr über die Herren- und die Fraueninsel mit den Schiffen der Chiemsee-Schifffahrt. Das Schloss Herrenchiemsee auf der Herreninsel ist der Besuchermagnet in der Region, doch abseits des Schlosses gibt es auf der größten der drei Inseln einiges mehr zu entdecken und zu erleben. Die Fraueninsel ist die kleinste Künstlerkolonie Europas. Hier finden Sie alte Handwerkskunst und tauchen in die Klostertraditionen des ältesten Nonnenklosters Deutschlands ein.

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Märchen- und Naturwelten: Herrenchiemsee mit oder ohne Schloss erleben

Die größte der drei Chiemsee-Inseln beherbergt die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit der Region: Das Schloss Herrenchiemsee. Als Abbild von Versailles ließ der Märchenkönig Ludwig II. das Schloss 1886 als eine Art Ruhmestempel für sein Idol König Ludwig XIV. von Frankreich erbauen. Heute können Sie sich von der Märchenwelt des Schlosses verzaubern lassen und während der Schlossrundgänge die Schauräume, das Prunktreppenhaus sowie die Große Spiegelgalerie und viele weitere Räume des Schlosses bewundern. Außerdem tauchen Sie im König Ludwig II. Museum in die Lebensgeschichte des Märchenkönigs ein, erkunden den prunkvollen Schlossgarten oder statten dem Augustiner-Chorherrenstift mit Museum und der Gemäldegalerie Julius Exter einen Besuch ab.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″ offset=“vc_hidden-xs“][vc_single_image image=“602″ img_size=“full“ onclick=“zoom“ css=“.vc_custom_1511965040583{margin-bottom: 15px !important;}“][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“600″ img_size=“full“ onclick=“zoom“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Familien-Tipp: Die kleinen Besucher können das Schloss zusammen mit ihren Eltern bei den interaktiven Kinderführungen erkunden oder sich bei den Märchenwanderungen entlang des idyllischen Uferwegs von fabelhaften Erzählungen und Anekdoten begleiten lassen. Sehr schön ist auch ein gemeinsamer Rundgang über die Herreninsel mit einem kleinen Abstecher zum Hirschgatter mit Damwild oder einem kurzen Besuch auf dem Insel-Gestüt. Wer nicht alles zu Fuß gehen möchtet, setzt sich einfach in einer der Pferdekutschen und lässt sich chauffieren wie einst König Ludwig II.

Weitere Führungen:

Obstbaumallee, uralte Wälder und Steilufer – Natur pur. Das kann die Herreninsel eben auch. Mit den drei Wanderwegen rund um die Herreninsel entdecken Sie Herrenchiemsee fernab des Schlosses und erleben die ursprüngliche Natur der Insel. Vorbei an Buchen- und Tannenwäldern, versteckten Picknick- und Badeplätzen und entlang des Ufers mit atemberaubenden Blicken auf See und Berge. Alle drei Rundwege passieren dabei aber auch die wichtigsten Kulturhighlights mit Schloss, Chorherrenstift und Schlossgarten und jeder kann individuell entscheiden ob der Ausflug sie auch in das Schloss führt oder weiter in die Wälder.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Einzigartig und charmant: Die Fraueninsel

Die kleinste Künstlerkolonie Europas beherbergt nicht nur zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker, sondern auch das älteste Nonnenkloster Deutschlands und ist die Heimat von alt eingesessenen Fischer-Familien. Genau das macht das besondere Inselflair von Frauenchiemsee aus. Hier leben Kultur, Religion und Tradition nebeneinander. So bewundern Besucher die traditionellen Töpferarbeiten, genießen ein kühles Getränk in den Biergärten oder decken sich mit genügend Marzipan und Kräuterlikör im Klosterladen ein. Das Kloster Frauenwörth und der Inselmünster mit dem freistehenden Glockenturm sind das Highlight der Fraueninsel und beherbergen zudem die Reliquien der ersten namentlich bekannten Äbtissin Irmengard, der Schutzpatronin des Chiemgaus, und machen Frauenchiemsee zu einem Wallfahrtsort. Die Fraueninsel ist ein Ort an dem man verweilen, neue Kraft schöpfen und seine innere Ruhe finden kann. Letzteres finden besonders die Gäste in den Übernachtungsmöglichkeiten auf der Insel. Nachdem der letzte Dampfer abgelegt hat, kommt Romantik auf und die Gäste genießen den Sonnenuntergang und den Ausblick auf den Chiemsee und die Berge.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″ offset=“vc_hidden-xs“][vc_single_image image=“604″ img_size=“full“ onclick=“zoom“ css=“.vc_custom_1511965634546{margin-bottom: 15px !important;}“][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“603″ img_size=“full“ onclick=“zoom“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Im Winter verwandelt sich die Fraueninsel in ein Wintermärchen. Der einzigartige Insel-Christkindlmarkt im „Bayerischen Meer“ findet jährlich an den ersten beiden Adventswochenenden statt und begeistert Besucher mit Kunsthandwerk, originellen Geschenkideen und duftenden Leckereien.

Klein aber fein – die Krautinsel

Direkt neben der Fraueninsel liegt die Krautinsel. Die Kleinste der Chiemsee Inseln ist abgesehen von ein paar Schafen unbewohnt. Im Mittelalter bauten die Nonnen des Klosters Gemüse und Kräuter an – daher auch der Name. Die Schiffe der Chiemsee-Schifffahrt fahren die Insel nicht an, aber beim Vorbeifahren erhaschen Sie einen Blick auf das Einod und winken den Schafen zu.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]


Die beiden Haupt-Inseln erreichen Sie das ganze Jahr über von Prien am Chiemsee mit den Schiffen der Chiemsee-Schifffahrt. Fahrpläne, Preise und weiter Informationen zu den Rundfahrten finden Sie auf der Webseite der Chiemsee-Schifffahrt.


[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space][/vc_column][/vc_row]


Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@tourismus.prien.de widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung